Friese, Tilemann


Müntz Spiegel, Das ist: Ein New und Wol außgeführter Bericht von der Müntz, deren anfang, Materia, Form, Korn, Schrot, Wehrt, mannigerle[y] art, Sorten vnd namen bey den Hebreern, Griechen, Römern, Teutschen vnd etlichen andern Nationen ... In vier Bücher zusammen gefasset ... Sampt einem nützlichen Tractat M. Cyriaci Spangenberg, vom rechten Brauch und Mißbrauch der Müntze. Frankfurt/M., Johann Feyerabendt für Sigmund Feyerabendts Erben, 1592. In-8; 8 Bll. (inkl. Titel rot-schwarz mit Holzschnitt-Druckermarke), 265, (1) pp mit Textholzschnitten, Vignetten und Initialen sowie zweiter Druckermarke auf letzter Seite; Halbpergament der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen, handschriftlicher Jahreszahl am Rücken und Farbschnitt (berieben und bestoßen, Etikettspur auf unterem Kapital, vorderes Innengelenk angeplatzt, Bindung fest); teilweise oben im Falz bzw. am oberen Rand fleckig, Titel gebräunt, mit kleinen Papiermängeln und altem Erwerbungsvermerk, hinterer Vorsatz geringfügig bekritzelt, sonst bis auf einzelne Stockflecken weitgehend sauber und frisch; durch knappen Beschnitt einzelne Buchstabenverluste beim Titelblatt sowie bei den Marginalien im Anhang; insgesamt gutes Exemplar. - Mit gestochenem Exlibris von Christian Ernst zu Stolberg-Wernigerode (1691-1771) von 1721.

VD16 F 2890; Dekesel F14. - Erste Ausgabe (die von Lipsius 134 angeführte Edition von 1588 existert nicht). Frühes numismatisches Standardwerk, im Auftrag von Herzog Heinrich Julius zu Braunschweig-Wolfenbüttel vom Münzsammler und damaligen Bürgermeister T. Friese erstellt. Der Traktat im Anhang stammt von dem evangelischen Theologen und Historiker Cyriacus Spangenberg (1528-1604).

Bestellnummer 2007-10
€ 950,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage.
Es gelten unsere AGB.