Haydn, Joseph (1732-1809)


Eisenstadt, Bergkirche (Haydnkirche). - Der Komponist war von 1761 bis 1790 Kapellmeister des Fürsten Paul Anton von Esterházy in Eisenstadt. 1820 ließ Fürst Nikolaus II., der einst die Kapelle aufgelöst und damit Haydns Rückkehr nach Wien veranlasst hatte, die Gebeine des Komponisten von Wien zurück nach Eisenstadt bringen und in der Bergkirche bestatten; 1932 entstand dort das Haydn-Mausoleum. Die Notenzeile zeigt den Beginn des selbstironischen Liedes "Der Greis" auf einen Text von Johann Wilhelm Ludwig Gleim: "Hin ist alle meine Kraft". Haydn ließ sich diese Worte auch auf seine Visitenkarte drucken.

Handkolorierte Radierung von Herta Czoernig-Gobanz (1886-1970) mit Nachlass-Signatur. Plattengröße 23 x 21 cm, Blattgröße 35 x 29 cm.

Bestellnummer 1200-737
€ 55,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Versandkosten: Österreich €6,50 / Europa €12,50 / übrige Welt €27,50. Bei Bestellung mehrerer Blätter werden nur einmal Versandkosten verrechnet..
Es gelten unsere AGB.