Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791)


Wien, Schulerstraße 8 (Detail). - Der obere Teil des Hauses, in dem das Ehepaar Mozart von 1784 bis 1787 mit seinen Kindern lebte. Das im 17. Jahrhundert errichtete Gebäude, das auch als Figaro-Haus bezeichnet wird, beherbergt heute eine Mozart-Gedenkstätte. Mozart wurde hier von seinem Vater Leopold sowie von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven besucht, und er schrieb hier unter anderem seine Oper "Le Nozze di Figaro" (KV 492). Aus ihr stammt auch die Notenzeile, der Beginn der Arie Cherubinos aus dem 1. Akt ("Non so più cosa son, cosa faccio") in deutscher Fassung: "Neue Freuden, neue Schmerzen".

Handkolorierte Radierung von Herta Czoernig-Gobanz (1886-1970) mit Nachlass-Signatur. Plattengröße 19 x 21 cm, Blattgröße 35 x 29 cm oder 39 x 25 cm (bei Bestellung bitte angeben).

Bestellnummer 1200-743
€ 55,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Versandkosten: Österreich €6,50 / Europa €12,50 / übrige Welt €27,50. Bei Bestellung mehrerer Blätter werden nur einmal Versandkosten verrechnet..
Es gelten unsere AGB.