Nansen, Fridtjof, Forscher und Diplomat (1861-1930)


Eigenhändiger Brief mit gedruckten Initialen und Unterschrift, 3/4 Seite, in-8, London, 26. 3. 1908. - Vermutlich an Lawrence Pearsall Jacks, in etwas fehlerhaftem Englisch. "Dear Sir. Many thanks for your kind letter, I am very pleased that you will accept my paper for publication in the Hibbert Journal. I am leaving for Norway tomorrow where my permanent address will be: Lysaker, near Christiania. Any alterations in title or text you may suggest, will thankfully [be] received I am[!] assure you, as I had got very little time to revise the M[anu]S[cript] properly. Yours very sincerely Fridtjof Nansen." - Etwas knittrig, oberer Rand leicht gebräunt.

Lysaker grenzt an die norwegische Hauptstadt (heute Oslo); Nansen hatte sich dort ein imposantes Herrenhaus errichten lassen, in dem er auch verstarb. L. P. Jacks (1860-1955) gab von 1902 bis 1948 das angesehene "Hibbert Journal - A Quarterly Review of Religion, Theology and Philosophy" heraus. Nansens angekündigter Beitrag, die Druckfassung einer "Presidential Address delivered to the Social and Political Education League, 1907" erschien unter dem Titel "Science and the Purpose of Life" in Band VI des Journals (1907/1908, pp 743-757); eine kritische Besprechung durch W. E. P. Cotter folgte in Bd. VII (1908/1909, pp 191-193). Beide Texte liegen in Kopie bei. - Der vor allem als Polarforscher bekannte Nansen war 1906/1907 als norwegischer Gesandter in London mit der Ausarbeitung eines Vertragswerks für die Bestandsgarantie der Souveränität Norwegens beschäftigt. Nach dem 1. Weltkrieg setzte er sich im Auftrag des Völkerbundes weltweit um die Heimkehr von Kriegsflüchtlingen und -gefangenen ein und erhielt dafür 1922 den Friedensnobelpreis.

Bestellnummer 2007-33
€ 650,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage.
Es gelten unsere AGB.