Pezzl, Johann


Johann Pezzl's Beschreibung von Wien. Siebente Ausgabe verbessert und vermehrt von Franz Ziska. Wien, Karl Armbruster, 1826. In-12; gestochener Titel mit Vignette, typographischer Titel, Seite VII-XXXV, 691 (recte 693), (3) pp; 15 gestochene Tafeln mit Seidenhemdchen, davon 2 vierblattgroß und gefaltet; gold- und blindgepr. Orig.-Leinen (berieben und bestoßen); teilweise leicht gebräunt oder fleckig, das erste Drittel des Werks mit durchgehendem Fleck im oberen Falzrand, die erste Falttafel etwas knittrig. - Ohne die beiden vermutlich nur lose beigelegt gewesenen Wien-Pläne.

Nebehay-Wagner 503; Gugitz III, 12055. - Die illustrierte Luxusausgabe eines maßgeblichen Wien-Führers, hier in einem äußerst seltenen Verlagseinband. Johann Pezzl (1756-1823) war ein aus Bayern stammender Wiener Schriftsteller, der seine kenntnis- und detailreiche Schilderung der Stadt erstmals 1786-90 unter dem Titel "Skizze von Wien" veröffentlichte. Die großformatigen Gesamtansichten zeigen Wien vom Belvedere sowie von der Türkenschanze aus; die kleinformatigen Tafeln mit Darstellungen einzelner Sehenswürdigkeiten der Innenstadt erschienen neun Jahre später nochmals in einem Ansichtenwerk des Verlags (Nebehay-Wagner 57).

Bestellnummer 2003-72
€ 650,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage.
Es gelten unsere AGB.