Neue Angebote September 2019


Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.




Aldrin, Buzz, Astronaut (geb. 1930)

Offizielles farbiges Fotoporträt der NASA (Reproduktionsdruck) mit eigenhändiger Widmung und Namenszug, ohne Ort und Datum (um 1980), 25 x 20 cm. Rückseitig gedruckter Text. - Am oberen Bildrand leichte Klammerspur.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-1
€ 750,-


Andri, Ferdinand (Waidhofen a. d. Ybbs 1871 - Wien 1956)

"Winzerin." Typographisch beschriftete Farblithographie aus "Die graphischen Künste" Jg. 43, Wien 1920, 35 x 23 cm.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-4
€ 120,-


Antiphonale

Einzelblatt (Seite 27/28) aus Antiphonarium Romanum de tempore & sanctis, Venedig, Ciera, 1634. In-folio; rot-schwarzer Druck mit Quadratnoten auf vier Neumenlinien und unterlegtem Text. - Beschnitten und etwas fleckig, kleine Randmängel, einzelne kaum sichtbare Wurmlöcher.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-6
€ 70,-


Armstrong, Neil A., Astronaut (1930-2012)

Offizielles farbiges Fotoporträt der NASA (Reproduktionsdruck) mit eigenhändiger Widmung und Namenszug in Filzstift, ohne Ort und Datum (Mai 1978), 25 x 20 cm. - Am oberen Bildrand zwei kaum sichtbare Klammerspuren. - Beiliegend ein unsigniertes Ersttagskuvert von 1969 sowie ein auf beide Stücke bezügliches maschinschriftliches Schreiben von Armstrongs Sekretärin Elaine Moore.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-7
€ 1450,-


Bohn, J.

Mechanik, Wärmelehre und Witterungskunde. Leitfaden der Physik für Wein- u. Obstbau- und Landwirtschaftsschulen. Berlin, Paul Parey, 1901. In-8; VI, 106 pp mit 129 Abb. in Holzstich; etwas späteres Leinen mit Deckel- und Rückentitel; Titelblatt fleckig, einzelne Vermerke, Gebrauchs- und Altersspuren, insgesamt sehr gut erhalten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-9
€ 40,-


Borne, Max von dem

Taschenbuch der Angelfischerei. Vierte Auflage, neu bearbeitet und ergänzt von Dr. med. Horst Brehm. Berlin, Paul Parey, 1904. Kl-8; XIV, 377 pp mit 418 Textholzstichen, 1 doppelblattgroße Farbtafel, 8 Bll. Anzeigen; goldgeprägtes Orig.-Leinen mit Deckelvignette (leicht berieben und etwas fleckig); am oberen Rand durchgehender schmaler Braunfleck im Falz, sonst sehr gut erhalten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-10
€ 90,-


Brucaeus, Heinrich

Henrici Brucaei Belgae, mathematicarum exercitationum libri duo. Rostock, Jakob Lucius d. Ä., 1575. Kl-8; 76 Bll. (inkl. Titel) mit Vignetten, Initialen und geometrischen Abbildungen; Pergament der Zeit; Titelseite auf altem Papier faksimiliert, stellenweise etwas wasserrandig oder fleckig, einzelne Notizen von alter Hand, insgesamt gut erhalten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-11
€ 260,-


Castel-Rodrigo, XVI Marqués de (d. i. Alfonso Falcó y de la Gándara, principe Pio)

Documentos de mi Archivo. La Elección de Fernando IV, Rey de Romanos. Correspondencia del III Marqués de Castel-Rodrigo Don Francisco de Moura durante el Tiempo de su Embajada en Alemania (1648-1656). Madrid, Rivadeneyra (Druck), 1929. Kl-4; XXVII, 1 Bl., 555 pp, 3 Bll., 8 eingeklebte Tafeln (Porträts und Faksimiles); breitrandig und teilweise rot-schwarz gedruckt; unbeschnittene Orig.-Broschur (angeschmutzt und mit Läsuren); vorderer fliegender Vorsatz beschädigt, Ecken im Falz teilweise gestaucht.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-13
€ 85,-


Celan, Paul

Mohn und Gedächtnis. [Gedichte]. Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, 1952. Kl-8; 75, (1) pp, 2 Bll.; goldgepr. schwarzes Orig.-Leinen mit Cellophan-Schutzumschlag (Rücken wie meist etwas aufgehellt, Schutzumschlag mit kleinen Einrissen und Fehlstellen außerhalb des aufgedruckten Klappentextes); eine Seite mit unrestaurierter Papierverletzung im oberen Rand (siehe Abb.), sonst sehr gut erhalten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-14
€ 220,-


De Backer, Augustin de

Bibliothèque des écrivains de la Compagnie de Jésus ... Avec la collaboration d'Alois de Backer et de Charles Sommervogel. Nouvelle édition refondue et considérablement augmentée. 3 Bde. Liège u. a., Eigenverlag, 1869-1876. In-folio; Titel, 2352 Spalten, 2 Bll.; 2214 Sp.; 2520, (3), LXIII Sp.; restaurierte Halblederbände der Zeit mit Buntpapiervorsätzen und späteren Deckelbezügen (berieben und bestoßen, Reste von Papierschildchen); zwei Titelblätter knittrig, einzelne Gebrauchs- und Altersspuren, insgesamt gut erhalten. - Eines von 200 Exemplaren, die Bände 1 und 2 von Augustin de Backer im Druckvermerk signiert.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-16
€ 360,-


Eckstein, Ernst

Beiträge zur Geschichte des Feuilletons. 2. Aufl. 2 Bde. in 1 Bd. Leipzig, Hartknoch, 1876. Kl-8; 185 pp, 3 Bll.; 180 pp, 4 Bll.; späteres HLn. mit aufgezogener OBrosch. (geringfügig berieben, kleine Überklebung).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-17
€ 45,-


Ennemoser, Joseph, Arzt und Magnetiseur (1787-1854)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, 4 Seiten (eng beschrieben), gr-8, Bonn, 26. 10. 1819. - Berichtet einem Freund ausführlich über seine Fahrt nach Bonn, wohin er als außerordentlicher Professor berufen wurde (die Ernennung zum Ordinarius folgte 1827). Die teils per Kutsche, teils zu Schiff zurückgelegte Reise führte (vermutlich von Berlin aus) über Wittenberg, Leipzig, Zeitz, Gera, Schleiz, Lobenstein, Nordhalben, Bamberg, Forchheim, Erlangen, Nürnberg, Würzburg, Aschaffenburg, Offenbach, Frankfurt, Mainz und Boppard. Ennemoser schreibt in teils blumiger, teils launiger Sprache über originelle Begegnungen, Schwierigkeiten bei der Quartierbeschaffung, die Bonner Studenten etc. An Persönlichkeiten namentlich genannt werden unter anderem der Arzt und Schriftsteller David Ferdinand Koreff (1783-1851), der Arzt und Botaniker Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck (1776-1858) sowie der Arzt und Philosoph Karl Joseph Hieronymus Windischmann (1775-1839), die alle so wie Ennemoser Anhänger der damals populären Naturphilosophie waren. Ennemoser selbst stammte aus Südtirol, schloss sich im Tiroler Volksaufstand Andreas Hofer als Geheimschreiber an, kämpfte in den Freiheitskriegen im Lützowschen Freicorps gegen Napoleon und promovierte 1816 in Berlin zum Doktor der Medizin. Er lehrte Anthropologie, physische Heilkunde und Pathologie und wurde "einer der extremsten Vertreter jener aus der Naturphilosophie erwachsenen mystischen Richtung in den Naturwissenschaften, deren Blüthe sich in der praktischen Heilkunde als 'thierischer Magnetismus' und 'Mesmerismus' entfaltet hat, und die nach dieser Richtung hin gerade in Berlin und Bonn, den Aufenthaltsorten Ennemoser's, einen sehr fruchtbaren Boden gefunden hatte" (ADB 6, 150). Später war er in Innsbruck und zuletzt in München als praktischer Arzt tätig. Ennemoser verfasste zahlreiche Schriften über den Mesmerismus, gilt aber auch als Vorkämpfer des entwicklungsgeschichtlichen Denkens in der Medizin und setzte sich für eine humanen Behandlung der psychisch Kranken ein. - Vollständige Transkription des Briefes siehe unten; Autographen Ennemosers sind selten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-19
€ 2400,-


Filip, Jan

Keltové ve Stredni Evrope. (Die Kelten in Mitteleuropa). Praha, Ceskoslov. Akad. Ved, 1956. Kl-4; 551, (1) pp, mit 103 Abb., 132 Taf.; Orig.-Leinen mit Schutzumschlag (dieser mit stärkeren Gebrauchsspuren).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-20
€ 48,-


Frauenbildnisse

Gallerie der Gracien (Rückentitel). Sammelband mit Stahlstichen aus dem Jahrbuch "Heath's Book of Beauty". London, Longman, um 1835. In-8; 53 unnummerierte Stahlstich-Tafeln mit Seidenhemdchen; historistischer Lederband mit reicher Rückenvergoldung, Deckel mit Goldfileten um große blindgeprägte Platte, Steh- und Innenkantenvergoldung, Vorsätzen aus weißem Moiré-Papier und Goldschnitt (Rücken geblasst, letztes Blatt im Bund gelockert); dezenter Besitzerstempel "Wirschmidt" auf Spiegel, die Tafeln gelegentlich leicht gebräunt oder geringfügig stockfleckig, insgesamt sehr schönes Exemplar in bemerkenswertem Einband.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-22
€ 300,-


Ginzkey, Franz Karl

Der Prinz von Capestrano. Mit 6 farbigen Original-Steinzeichnungen von Karl Alexander Wilke. Wien - Berlin, Wiener Literarische Anstalt, [1921]. Kl-4; 79 pp mit farbiger Textumrahmung, einer Initiale und einer Vignette, 6 Tafeln mit montierten Orig.-Lithographien; Orig.-(?)Halbleder mit goldgeprägtem Rückentitel (berieben und mit Fehlstellen, vorderes Innengelenk gebrochen); einige Lagen papierbedingt gebräunt, Exlibris. - Nr. 262 von 300 Exemplaren der Luxusausgabe, hier nur vom Künstler signiert.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-23
€ 65,-


Goethe, (Johann Wolfgang von)

Faust. Eine Tragödie. Mit siebzehn Lichtdrucktafeln nach den Lithographieen(!) von Eugène Delacroix. Leipzig, Insel-Verlag, 1912. Gr-folio; 2 Bl., 187 pp; dekorativer roter Orig.-Halblederband signiert E. R. W[eiß] mit marmoriertem Bezugspapier, reicher Rückenvergoldung und Kopfgoldschnitt (minimal berieben, nicht störender kleiner Farbstrich auf vorderem Deckel); in privater Halblederkassette mit aufgezogenem Orig.-Schutzumschlag. - Frisches, fleckenfreies Exemplar.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-24
€ 750,-


Groß-Hoffinger, J. A.

Oesterreich im Jahre 1835 und die Zeichen der Zeit in Teutschland. Stuttgart & Leipzig, L. F. Rieger, 1836. Kl-8; XVI, 316 pp; Pappband der Zeit mit sorgfältig aufgezogenem Orig.-Umschlag; Rücken mit Bibliotheksschildchen, Stempel auf Titel recto und verso und letztem Blatt.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-25
€ 110,-


Güßfeld, Paul, Naturforscher und Geograph (1840-1920)

Eigenhändige Postkarte mit Unterschrift, Berlin, 30. 11. 1890. Verweist bezüglich einer Anfrage nach der Adresse von W. Junker an zwei Herren von der Gesellschaft für Erdkunde.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-26
€ 65,-


Harta, Felix Albrecht (1884-1967)

Badende Frauen. Lithographie auf Velin aus der Jahresmappe der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst, Wien 1919, Bildformat ca. 35 x 27 cm, Blattgröße 56 x 45 cm. - Im Stein signiert, am Unterrand typographisch beschriftet. Geringfügig altersfleckig, kleine Randmängel. - Auch aus der Vorzugsausgabe als Abzug auf Bütten mit Orig.-Signatur des Künstlers lieferbar (ohne Signatur im Stein und ohne typographische Beschriftung; Preis auf Anfrage).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-27
€ 85,-


Hedin, Sven, Forschungsreisender (1865-1952)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift in leicht fehlerhaftem Englisch, 1 Seite, kl-8, Calcutta (Briefkopf Government House), 30. 1. 1902. - "Dear Mr. Clark / Let me express my hearty gratitude for the great trouble You have been kind enough to take for helping me and for Your kind letter today. It was a great pleasure to me to here of Your experiences from Afghanistan and to make Your personal aquaintance. / Believe me ever / Yours sincerely / Sven Hedin". - Eine Ecke fleckig.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-29
€ 370,-


Henckell, Karl

Schwingungen. Neue Gedichte ... MCMV/MCMVI. Berlin, Bard, Marquardt & Co, 1906. Kl-8; 2 Bll., 113, (1) pp, 1 Bl.; zweifarbig gedruckt mit Vignetten und Initialen von Fidus (d. i. Hugo Höppener); Halbpergament der Zeit mit Rückenvergoldung, ungeprägtem Rückenschildchen und Buntpapiervorsätzen (geringfügig berieben und fleckig).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-30
€ 30,-


Hermann. - Singer, Hans Wolfgang

Das graphische Werk des Maler-Radierers Paul Hermann (Henri Héran). Berlin-Friedenau, Oskar Rauthe, 1914. Gr-8; 4 Bll., 88 pp, 58 Taf. mit montierten Abb.; Orig.-Leinen mit Buntpapiervorsätzen, zweiseitig unbeschnitten; Einband angeschmutzt (Rücken und hinterer Deckel stärker), erste und letzte zwei Blätter gebräunt. - Nr. 149 von 590 Exemplaren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-32
€ 140,-


Hochstetter, Ferdinand von, Geologe und Prähistoriker (1829-1884)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, 1 Seite auf Doppelblatt, gr-8, Wien, 5. 7. 1878. - "Lieber Freund! Gestern ist das Kistchen mit den mansfeldschen Hüttenprodukten richtig bei mir angekommen, u. ich danke Dir nun herzlichst für diese freundliche Besorgung. Die Sammlung ist ganz dem Zwecke entsprechend, nur ist leider das Rohmaterial vergessen worden, das werde ich aber aus uns[erer] geolog. Sammlung ergänzen. Daß Du einen gelungenen Schwefelvulkan bekommen freute mich zu hören. Ich reise dieser Tage auf etliche Wochen nach Krain, zunächst an den Zirknitzer-See, um dort Ausgrabungen auf prähistor. Grabfeldern u. in einer Bärenhöhe vorzunehmen. Im August bin ich wahrsch[einlich] zu ähnlichen Zwecken in Böhmen. An Paris denke ich vorderhand nicht, wenn es dazu kommt, so erst im Sept. oder Oktober. Meine Frau u. meine Kinder sind ganz wohl u. schicken herzliche Grüße. Dein getreuer F. Hochstetter."

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-34
€ 370,-


Hoffmann, Friedrich, Mediziner, Erfinder der "Hoffmannstropfen" (1660-1742)

Eigenhändiges Schriftstück mit Unterschrift, 1/2 Seite, gr- 8, Halle, 22. 3. 1738. - "Im Nahmen der Medicinischen Facultaet wird hiermit von mir Herr Johann Jacob Weber Halens[is] medicinae studiosus zu der vacanten Freÿstelle an(!) Magdeburgischen Tische praesentiret und providiret. ... Friderich Hoffmann h[oc] t[empore] Decanus". Darunter signierter Vermerk von Friedrich Wideburg: "Angetreten d. 1t. April 1738". - Gebräunt und lichtspurig, am unteren Blattrand mehrzeilige alte Sammlernotiz.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-35
€ 2400,-


Holub, Emil, Afrikaforscher (1847-1902)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, 2 1/4 Seiten, gr-8, Wien, 28. 9. 1899. - "Euer Hochwohlgeborenen / Am Sonntag den 29ten habe ich in Celechowitz / am Sonntag den 5. November habe ich in Freiberg und am Sonntag den 12.n November in Neu-Raussnitz je einen Vortrag zu halten, und so wage ich, ermuntert durch Euer Hochgeboren mir erwiesene grosse Güte die ergebenste Bitte mir gütigst ein Coupe I. Cl. für die Tour - u. wenn es möglich wäre - für die Retourfahrt reserviren lassen zu wollen ... Da ich zu dem Vortrage am 17/10 keine Karten erhielt, der Reform-Club aber meine hochwerten Gäste einzuladen versprach, erlaubte ich mir Euer Hochgeboren zu nennen. Ob wohl Euer Hochgeboren die Einladung erhalten haben? Am 3/10 spreche ich - dazu vom Praesidium geladen -, im Club der Oesterr. Eisenbahn-Beamten - über das gleiche Thema, doch mit Behandlung auch der seitherigen Geschehnisse. Darf ich mich darauf freuen Euern Hochgeboren am Vortragsabend begrüssen zu können? Euer Hochgeboren in tiefster Hochachtung ergebenster Dr. Emil Holub". - Empfängervermerke in Bleistift und Rotstift, zwei Wischspuren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-36
€ 260,-


Holub, Rosa, Afrikaforscherin (1865-1958)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, 1 Seite, gr-8, ohne Ort und Datum (wohl Wien, um 1895). - An den Wiener Botaniker und Journalisten Ernst Moriz Kronfeld. "Sehr geehrter Herr Doctor. Wollen Sie gefälligst entschuldigen, daß ich zahlreicher Arbeiten halber Ihre freundliche Anfrage nicht eher beantworten konnte. Ich habe leider einzugestehen, daß es mir ob Zeitmangel für die nächste Zeit nicht möglich ist Ihrem Wunsche zu entsprechen, obgleich ich wohl weiß, daß es unserer Sache nur nützen könnte. Nochmals herzlichen Dank für Ihr gütiges u. freundliches Anerbieten. Mit dem Ausdruck aufrichtiger Hochachtung Ihre ergebene Rosa Holub". - Beiliegend ein Billet mit eigenhändigem Namenszug ihres Mannes Emil Holub (1847-1902); von diesem dürfte auch die Adressierung an Kronfeld am Oberrand des Briefes stammen.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-37
€ 220,-


Hormayr, Joseph von, Historiker und Staatsmann (1782-1848)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, 1/2 Seite auf Doppelblatt, gr-8, ohne Ort (wohl Wien), "Samstags" (um 1825?). - An Franz Ziska (Tschischka), "Adjunkten des Archivs beim löbl: Wiener Stadtmagistrat." "Mit wahrem Leidwesen muß ich Eurer Wohlgeborn zur Verhütung jedes Zeitverlustes bemerken, daß ich erst nach 10 Uhr die Ehre haben kann Morgen als Sontags den Ausflug mit Ihnen nach Schönbrunn und im Hereinwege zu Petter und Reinhold zu machen, wenn wir anders, die beyden trefflichen Künstler finden werden. - Sollten Sie um zehn Uhr verhindert sein, so bitte ich nur um einen Wink. Tout à Vous Hormayr". - Adressblatt mit rotem Lacksiegel und zwei Siegelspuren (auf Textblatt durchschlagend, zwei Ausrisse).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-38
€ 370,-


Humboldt, Alexander von, Naturforscher und Geograph (1769-1859)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift und eigh. Adresse, 1/2 Seite auf Doppelblatt, in-8, Berlin, "Sonntag Nacht" (um 1850/55). - An die verwitwete Frau Domvikarin Körte geb. Wolf in Berlin. "Es wird mir eine ganz besondere Freude sein Sie, Verehrungswerthe Frau, Dienstag um 1 Uhr empfangen zu dürfen, wenn Sie meine sehr entfernte Wohnung nicht scheuen. Mit der ausgezeichnetsten Ergebenheit Ew. Wohlg. gehorsamster AVHumboldt". - Geringfügig fleckig, kleiner Ausriss am Adressblatt durch Siegelöffnung, alter Sammlervermerk auf leerer Seite, unbedeutende Papierschäden.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-39
€ 450,-


Hyrtl, Joseph, Anatom und Naturforscher (1810-1894)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, 4 Seiten, in-8, ohne Ort (wohl Wien), 23. 1. 1846. - Zum verzögerten Erhalt eines Ordens und zu den Verhältnissen in Wien. "Geehrtester Freund! Ich habe es so lange unterlassen Ihnen für den Antheil zu danken, den Sie an der Auswirkung der mir zu Theil gewordenen Ehrenbezeugung genommen haben, da ich früher das Einlangen des Ordens abwarten wollte, welches ich mir nicht als so lange hinausgeschoben dachte. Hr. Orfila, welcher die Güte hatte, mich von der königlichen Resolution am 1. November in Kenntniß zu setzen, wird gleichfalls es für keinen Beweis meiner guten Lebensart ansehen, daß ich auf ihn (aus demselben Grund) nicht antwortete. ... ich ... würde noch länger warten, wenn man mich nicht versicherte, daß diese Verzögerung etwas Ungewöhnliches sei, und daß ich deshalb Schritte machen sollte, die im Ministerium höchst wahrscheinlich verlegte und vergessene Angelegenheit in Anregung zu bringen. Sie können sich denken, daß ich von Freunden und heimlichen Feinden mit Besuchen überhäuft wurde, die mir gratuliren, und nebenbei die Decoration sehen wollen. Letztere haben auch nicht unterlassen, allerhand Gerüchte zu verbreiten, als sei an der Sache nichts Wahres, was um so mehr Glauben bei meinen Widersachern findet, als das Journal des debats in welchem ich die königl. Ordonance selbst las, hier kein verbreitetes Blatt ist. Ich mußte sogar die Verulkung erleben, daß in einem hier erscheinenden Blatte die Notiz stand "Prof. Hyrtl sei nach Paris abgereist, wahrscheinlich um sich für den Orden zu bedanken" etc. ... Meine Stellung hier ist bei weitem nicht so behaglich als ich meinte. Die Anatomie ist durch meinen Vorgänger etwas in Mißkredit gebracht, die Stellen wollen kein Geld hergeben und die leeren Schränke des Museums erwarten Einrichtung und Füllung von mir. Unser Director Raimann ist Anfällen von Geistesabwesenheit unterworfen, er hat auf 2 Monate Urlaub erhalten, und wird höchst wahrscheinlich nicht wieder in Wirksamkeit treten. Ein neuer Studienplan wird ausgearbeitet, nach welchem die Naturwissenschaften in die Philosophie oder in eine neu zu errichtende Facultät verwiesen werden. Die Chirurgen sollen aufgehoben und die Anatomie im Spitale neu erbaut werden. Lauter Pläne ohne Hoffnung auf Realisirung. ... In der Hoffnung daß Sie mir in der Förderung meiner Ehrenangelegenheit wie bisher hülfreiche Hand bieten werden, verbleibe ich, einer freundlichen Antwort sehnsüchtig entgegenharrend Ihr dankbar ergebener Hyrtl". - Vollständige Transkription des Briefes beiliegend.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-40
€ 480,-


Ionesco, Eugène

Discours d'ouverture du Festival de Salzbourg, 1972. St. Gallen, Erker-Verlag, 1976. Kl-8; 14 Bll. mit handschriftlichem französischem Text und 6 Taf. (inkl. Frontispiz) nach Radierungen von Fritz Wotruba; orig. Klappenbroschur (hinterer Deckel etwas angeschmutzt). - Auf dem fliegenden Vorsatz vom Autor signiert "Eugène Ionesco".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-41
€ 55,-


Iwamiya, Takeji

Le Japon des formes. Bois - Papier - Argile. (Portes sur l'orient). Tokyo, Bijutsu Shuppan-Sha - Fribourg, Office du Livre, 1963, In-folio; 192, (2) pp mit 170 teils farbige Taf.; Orig.-Leinen mit farb. Schutzumschlag in Schuber; Schutzumschlag mit kleinen Mängeln, sonst tadellos.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-42
€ 75,-


Jähn, Sigmund (1937-2019), Kosmonaut

Orig. Farbfoto 16 x 12,5 cm mit eigh. Namenszug auf der Bildseite, 18. 2. 1983. - Kaum sichtbarer kleiner Kratzer, rückseitig schwacher Sammlerstempel.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-43
€ 75,-


Jahresring (Anthologie)

Ein Schnitt durch Literatur und Kunst der Gegenwart. (Später:) Beiträge zur deutschen Literatur und Kunst der Gegenwart. Jg. [19]54, [19]56/57 und [19]58/59 bis [19]66/67. 11 Bände. Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, 1954-1966. Gr-8; jeder Bd. ca. 300-400 pp mit zahlr. teils farb. Illustrationen; OLn. mit orig. Schutzumschlägen (diese bei sieben Bänden zerschnitten beiliegend); leichte äußere Gebrauchsspuren, insgesamt sehr gut erhalten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-44
€ 110,-


Junk, Rudolf (1880-1943)

Gedenkblatt an Heinrich Lefler. Signierter Originalholzschnitt auf Velin, Bildformat 29 x 24 cm, Blattgröße 30,5 x 35 cm.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-45
€ 40,-


Kagel, Mauricio, Komponist (1931-2008)

Billet 16 x 9 cm mit aufgezogenem kleinem Zeitungsporträt und eigh. Namenszug, ohne Ort und Datum (um 1975).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-46
€ 40,-


Kant. - Kunhardt, Heinrich

Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten in einer faßlichen Sprache dargestellt und ihrem Haupt-Inhalte nach geprüft. Lübeck-Leipzig, Friedrich Bohn, 1800. Kl-8; 214 pp (die ersten 21 Seiten mit römischer Paginierung); Pappband der Zeit mit Papierschildchen (etwas berieben); Schriftblock teilweise etwas gebräunt, einzelne Marginalien und kleine Mängel, insgesamt wohlerhalten und frisch.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-47
€ 160,-


Karussell, Das

Literarische Monatsschrift. Hrsg. von M. H. Schleber unter Mitarbeit von W. Pöschl. Folge 1-12. Kassel, Harriet Schleber, 1946-1947. In-8; insgesamt 768 pp (inkl. unpaginierte Anzeigen) mit teils ganzseitigen Illustrationen; dekoratives Halbleinen der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel und eingebundenen farbillustrierten Originalumschlägen (geringfügig berieben, Vorsätze etwas fleckig); leichte Alters- und Gebrauchsspuren, das erste Textblatt der ersten Folge in sauberer Fotokopie. - Vorgebunden ein nicht ganz fehlerfreies maschinschriftliches Register (4 Bll.) zu allen 12 Heften.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-48
€ 100,-


Kisch, Egon Erwin

Die Abenteuer in Prag. Leipzig, Ed. Strache, 1920. In-8; 505, (1) pp, 3 Bll.; Halbleinen der Zeit mit aufgezogener Orig.-Broschur, goldgeprägtem Rücken, Buntpapiervorsätzen und Kopffarbschnitt (etwas berieben, 2 Bll. Verlagsanzeigen im Falz verklebt). - Auf dem Vortitel eigh. dreizeilige Widmung mit Unterschrift in tschechischer Sprache an Dr. Antonín Hartl, Wien, 6. 5. 1920: "... Nimm dies als Erinnerung (an Gyula, den Elfmeter, die Zeit der Geburt deiner Tochter und an den 'Oberlajtnant') ..." (Übersetzung); die Widmung hart beschnitten mit geringfügigem Textverlust.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-49
€ 275,-


(Kisch, Egon Erwin) - Hartl, Antonín, Journalist, Publizist und Übersetzer (1895-1944)

"Gyula kulturní" (etwa: "Kultur in Gyula"). Eigh. Gedicht in tschechischer Sprache auf den Schriftsteller und Journalist Egon Erwin Kisch (1885-1948), 2 Seiten, in-8, Gyula, 5. 3. 1916. - Ohne Unterschrift, jedoch mit späterer Zuschreibung an Hartl am unteren Rand der Rückseite; Schrift leicht durchschlagend, Gebrauchsspuren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-50
€ 140,-


Kluge, Bernd

Deutsche Münzgeschichte von der späten Karolingerzeit bis zum Ende der Salier. Sigmaringen, Thorbecke, 1991. In-4; 302 pp mit zahlreichen Abbildungen und Karten; Leinen mit Schutzumschlag, orig.-verschweißt.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-51
€ 36,-


Knapp, B.

Untersuchungen über Cretinismus in einigen Theilen Steiermarks. Graz, Leuschner & Lubensky, 1878. Gr-8; 69 pp mit zahlreichen Tabellen; Orig.-Broschur, unaufgeschnitten (kleine Läsuren an Rücken und Ecken).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-52
€ 30,-


Konegens Kinderbücher

5 Hefte der Reihe. Wien und Leipzig, Konegens Jugendschriftenverlag, um 1920. Kl-8; jeweils ca. 40-55 pp mit einigen ganzseitigen Illustrationen; farbillustr. OBrosch.; ein Heft mit Gebrauchsspuren, sonst ausgezeichnet erhalten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-53
€ 65,-


Kosmonauten

Konvolut von 12 philatelistischen Belegen zur sowjetischen Raumfahrt (zumeist Ersttagskuverts) mit eigh. Unterschriften verschiedener russischer und anderer Kosmonauten, 1970/1983. - Teilweise mit rückseitigen Sammlerstempeln und -vermerken.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-54
€ 370,-


Lanner, Joseph

Isabella-Walzer für das Pianoforte. 74stes Werk. Wien, P. Mechetti qm. Carlo, Platten-Nr. 2374 (um 1832). Quer-4; 11 gestochene Seiten (Titel mit Vignette und 10 pp Noten); Papierumschlag der Zeit mit handschriftlichem Deckeltitel und Fadenheftung; stellenweise geringfügig fleckig, eine Seite mit minimaler Randläsur.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-56
€ 145,-


Lichtwer, M(agnus) G(ottfried)

Das Recht der Vernunft, in fünf Büchern. Leipzig, Bernhard Christoph Breitkopf, 1788. In-8; 6 Bll., 127, (1) pp mit 5 Kupfervignetten; dekoratives Leder der Zeit mit reicher Rückenvergoldung und Rotschnitt (Kapitale und Ecken restauriert, Vorsätze möglicherweise erneuert); durchgehend leicht gebräunt und vereinzelt etwas stockfleckig, Stempel auf weißem Vorsatzblatt.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-57
€ 300,-


Lütgendorff, W. Leo (Frh.) von

Der Maler und Radierer Ferdinand v. Lütgendorff 1785(-)1858. Sein Leben und seine Werke. Frankfurt a. M., Heinrich Keller, 1906. Gr-8; Frontispiz, VI, 1 Bl., 298 pp, 11 Tafeln mit Seidenhemdchen (inkl. Frontispiz); neueres Bibliotheks-Leinen mit eingebundenem Orig.-Umschlag (dieser fleckig und mit Etikettresten).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-58
€ 110,-


Mahler, Gustav, Komponist und Dirigent (1860-1911)

Fotographische Wiedergabe eines Silhouettenbilds als Dirigent aus der Serie "Benno Mahler's Schattenbilder", Albuminabzug 17 x 9,5 cm auf Fotographenkarton des Ateliers H. Ephron, Wien um 1900. - Leichte Gebrauchsspuren, der Karton mit einer kleinen Beschädigung am oberen Rand.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-59
€ 750,-


Margueritte, Paul

Mon père. Nouvelle édition augmentée des lettres du général Margueritte. Paris, Librairie illustrée [1887]. Kl-8; VI, 316 pp; Halbpergament der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen und eingebundem Original-Umschlag; papierbedingt leicht gebräunt, einzelne Seiten stärker stockfleckig. - Auf dem Vortitel eigenhändige Widmung des Autors an den Schweizer Journalisten Robert Godet (1866-1950).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-61
€ 55,-


McDivitt, James A., Astronaut (geb. 1929)

Offizielles farbiges Fotoporträt der NASA (Reproduktionsdruck) mit eigenhändigem Namenszug, ohne Ort und Datum (um 1975), 25 x 20 cm.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-64
€ 220,-


Meursius [d. i. Chorier, Nicolas]

Die Gespräche der Aloisia Sigaea. Deutsche Übertragung von Dr. H. Conradt [d.i. Hugo Storm]. Leipzig, Insel-Verlag, 1903. In-8; XII, 295 pp; kirschroter Halbmaroquinband der Zeit mit Rückenvergoldung, Rückenschildchen und Farbschnitt (geringfügig berieben). - Privatdruck des Verlags in einer einmaligen Auflage von 1200 Exemplaren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-65
€ 85,-


Morrison, Toni

Vom Schatten schwärmen. Essays. Deutsch von Helga Pfetsch und und Barbara von Bechtolsheim. Reinbek bei Hamburg, Rowohlt, 1996. In-12; 122, (1) pp, 2 Bll.; OKart. - Auf dem Titelblatt eigenhändig signiert.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-66
€ 75,-


Moser, Kolo

Einband und Buchschmuck in zwei verschiedenen Varianten für: Max Herzig, (Hrsg.), Ars Nova. Hervorragende Werke der bildenden Künste [des Jahres 1902.] in Heliogravüre. Wien - Leipzig - Budapest, Verlag von Max Herzig, [1903]. 2 inhaltlich gleiche Exemplare in-folio; jeweils Textheft (von Franz Servaes) mit 18 pp und 45 Tafeln mit Seidenhemdchen; in Orig.-Leinenmappen mit reliefiertem Deckelbezug, großer goldgeprägter Titelvignette sowie dekorativen Vorsätzen und Flügeln im Jugendstil; die Texthefte orig.-kartoniert mit Leinenrücken und Jugendstil-Umschlägen mit Titelvignette; leichte Alters- und Gebrauchsspuren, ein Mappenflügel mit Eckknick.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-67
€ 1200,-


Napoleonische Kriege. - Ligne, Charles Joseph de (Fürst), Offizier, Diplomat und Schriftsteller (1735-1814)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, 1 Seite auf Doppelblatt, in-8, Wien, 30. 4. [1806]. - An "Mon Cher, et excellent Compatriote", den französischen Stadtkommandanten von Wien, Pierre-Augustin Hulin. "Le Général Andréossi Veut bien se charger de ma Lettre pour Vous, mon cher Commandant. La Manière dont Vous avéz porté Ce Titre, sera Toujours gravé dans la Mémoire de Tous Les Habitans de Vienne. Votre Justice, Votre délicatesse, Vos soins pour prévenir, ou arrêter Les abus, Votre désinteréssement, Votre façon de faire oublier que Vous etiéz Nos Vainqueurs, Vous méritent Les plus grandes recompenses chéz Vous, et la plus grande reconnoisance chéz Nous. / Je ne Doute point que Vous ne Soyez employé d'une maniere utile, et honorable, Telle que Cela Vous Convient. J'y prendrai toute(?) La part La plus sincère, ainsi qu'a tout Ce qui Vous arrivera. Ma Famille qui pense de même, me charge de Vous en assurer, ainsi à Tous Les Sentimens d'amitié de notre ancien Connaissance, se Joint encore ma reconnaissance particuliere e La Considération distinguée avec La quelle J'ai L'Honneur d'être / Votre Très humble et Très obeissant Serviteur Charles Prince De Ligne".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-69
€ 2400,-


Nolte, Vincent

Funfzig(!) Jahre in beiden Hemisphären. Reminiscenzen aus dem Leben eines ehemaligen Kaufmannes. 2. vermehrte Auflage. 2 Teile in 1 Bd. Hamburg, Perthes-Besser & Mauke, 1854. In-8; XVII, 323 pp, XIV, 360 pp, 4 gefaltete Faksimiletafeln; goldgepr. Halbleder der Zeit (etwas berieben und bestoßen, Vorsätze leimschattig); vereinzelt geringfügig altersfleckig.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-70
€ 55,-


Nowak, Willi (1886-1977)

Mädchen mit Äpfeln. Signierte Farblithographie auf Bütten aus der Vorzugsausgabe von "Die Graphischen Künste" Jg. 48, Wien 1925, 26 x 21 cm.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-71
€ 65,-


Pedro II., Kaiser von Brasilien (1825-1891)

Eigh. Brief in französischer Sprache mit Unterschrift "D(om) Pedro d'Alcantara", 4 1/2 Seiten, in-8, Rio (de Janeiro), 2. 10. 1875. - Schönes persönliches Schreiben an einen Naturforscher in London. Der Kaiser dankt für Publikationen und einen Apparat des Physikers und Chemikers Sir William Crookes (1832-1919), eine Broschüre des Physikers William Thomson Lord Kelvin (1824-1907) sowie einen Reisebericht von Isabel Burton (1831-1896, Reiseschriftstellerin und Frau des Orientalisten und Forschungsreisenden Richard Francis Burton); er berichtet von einer geplanten und bereits von der Deputiertenkammer genehmigten Reise in die USA, nach Palästina sowie nach Europa. Dabei will er sich mindestens einen Monat lang in London aufhalten und dort den Briefempfänger und weitere Kollegen von der Royal Society treffen; eine von dieser Gesellschaft benötigte Unterschrift hat er längst übersandt. Weiters dankt er dem Empfänger für dessen naturwissenschaftliche Publikationen und berichtet von eigenen spektroskopischen Versuchen mit dem Apparat von Crookes. - Pedro II., Enkel des österreichischen Kaisers Franz I., zählte zu den fähigsten Monarchen seiner Zeit. Er setzte sich für die Abschaffung der Sklaverei ein und sorgte tatkräftig für die Entwicklung Brasiliens, war jedoch seiner Einstellung und seinem Auftreten nach eher Gelehrter als Politiker; Victor Hugo nannten ihn einen Nachkommen Marc Aurels. Die vom Kaiser verfassten und empfangenen Briefe über seine zahlreichen Reisen zählen seit 2013 zum Weltdokumentenerbe. - Im Bug geringfügig fleckig, leichte Knitterspuren. Vollständige Brieftranskription siehe unten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-72
€ 1850,-


Perger, Richard von - Hirschfeld, Robert - Mandyczewski, Eusebius

Geschichte der k. k. Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. 2 Bde. Wien, Selbstverlag, 1912. Kl-4; 3 Bll. (inkl. Frontispiz), 346 pp mit zahlreichen teils ganzseitigen Abb. und Faksimiles, mehrere doppelseitige Faksimiletafeln, 1 Bl.; XVI, 264 pp mit einigen Abb., 5 Falttafeln, 1 Bl.; Orig.-Klappenbroschur (angeschmutzt und mit kleinen Läsuren); größtenteils unaufgeschnitten, im ersten Band zwei Seiten mit Resten von Buntstiftvermerken.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-73
€ 120,-


Pfeiffer, Ida, Weltreisende (1797-1858)

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift in fehlerhaftem Englisch, 1 Seite, quer-12, ohne Ort und Datum (Mauritius, um 1857). - "My dear Miss! I am very sory, that I can not write english, nearly not as much that I can thank you for your kindness. When you prepaire some 2 or tree bottle I think to have sufficent. When I dont go this saturday to Bourbon I hope to see you again. Your sincere Friend I. Pfeiffer." - An einer Ecke alt montiert.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-74
€ 1750,-


Raulino, Tobias (1785-1839)

Signierte Grisaillemalerei in Ovalform, Wien um 1830, 14 x 17 cm. - Darstellung eines Gedenksteins für Charles Prince de Ligne mit antikisierender Vase inmitten eines Parks; die Inschrift enthält auch eine Widmung an Franz Graf von Dietrichstein in fehlerhaftem Französisch. - Leichte Papierunebenheiten und Montagespuren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-77
€ 400,-


Raumfahrt

"Man on the Moon. A collection of 12 prints." Portfolio mit 12 Farbpostkarten bei Impact, Orlando 1993. - Ausgewählte reproduzierte Farbfotos zur Apollo-11-Mission und zur ersten Mondlandung am 20. Juli 1969 mit kurzem englischem Text auf dem farbillustr. Kartonumschlag. - Leichte Gebrauchsspuren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-78
€ 55,-


Ridderbusch, Karl, Bass (1932-1998)

Großes farbiges Rollenfoto (25,5 x 20,5 cm) als Hans Sachs mit eigenhändiger Widmung und Unterschrift im weißen Seitenrand, Oktober 1977. - "Mit allen guten Wünschen herzlichst Ihr Ridderbusch ...".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-79
€ 75,-


Rubens, Peter Paul - Thulden, Theodoor van

Allegorie auf den Einzug von Kardinalinfant Ferdinand in Antwerpen. Kupferstich von Theodoor van Thulden nach P. P. Rubens aus C. Gevaert, Pompa introitus honori serenissimi principis Ferdinandi Austriaci Hispaniarum Infantis ... à S.P.Q. Antverp. decreta et adornata ... ann. M.DC.XXXV., Antwerpen 1641, Bildformat 25,5 x 31 cm. - Unter der Darstellung zehn lateinische Verse von C. Gevaert. Mit unregelmäßig beschnittenem Rand um die Plattenkante; Faltspuren und kleine Randrisse fachmännisch restauriert.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-80
€ 175,-


Sannens, Fr(iedrich) Karl

Asterkränzchen als Nachtrag zu den poetischen Launen. Wien, Eigenverlag, 1828. Kl-8; gestochenes Frontispiz (Blaschke sc.), gestochener Titel, XXVII, 204 pp, 1 Kupfertafel (Perger del., J. Enderle sculp.); restaurierte OBrosch. (angeschmutzt und fleckig); Titel mit Stempelspuren, durchgehend leicht bis stärker stockfleckig und insgesamt unfrisch.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-81
€ 65,-


Schlosser, Julius

Die Kunstliteratur. Ein Handbuch zur Quellenkunde der neueren Kunstgeschichte. Wien, Schroll, 1924. Gr-8; XVI, 640 pp; Orig.-Halbleinen mit goldgeprägtem Rückentitel und Kopffarbschnitt.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-82
€ 60,-


Schmiedt, Giulio (Hauptbearbeiter)

Atlante aerofotografico delle sedi umane in Italia. Parte prima: L' utilizzazione delle fotografie aeree nello studio degli insediamenti. Parte seconda: Le sedi antiche scomparse. 2 Bände (von 3). Firenze, Istituto geografico militare, 1964-1970. Gr-Folio. Teil 1: Titel rot-schwarz, 45 pp italienisch-englischer Text mit zahlreichen Abb., 33 teils farbige Tafeln und Karten; goldgeprägtes Orig.-Leinen mit Schraubmechanik und metallverstärkten Ecken (etwas berieben und bestoßen); die Tafeln in einer Ecke fleckig und gewellt mit einzelnen Fehlstellen (ohne Text- oder Bildverlust). Teil 2: 11 pp (inkl. Titel rot-schwarz und 1 farb. Karte), 143 teils farbige Tafeln (mit Fotos, Zeichnungen und italienischem Text) mit gegenüberstehender Übersetzung in Deutsch, Englisch und Französisch sowie bibliographischen Hinweisen; lose in goldgeprägter Orig.-Kunstledermappe mit Druckverschluss (etwas berieben, Kanten teilweise geplatzt).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-83
€ 550,-


Schmitt, Harrison, Astronaut, Geologe und Politiker (geb. 1935)

Offizielles farbiges Fotoporträt der NASA (Reproduktionsdruck) mit eigenhändigem Namenszug "Jack Schmitt", ohne Ort und Datum (um 1980), 25 x 20 cm. - Druckstellen am rechten Rand.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-84
€ 370,-


Sojus 7, sowjetische Weltraummission 12.-17.10.1969

Farblithographierte Postkarte um 1964 mit symbolischer Darstellung der Wostok-Flüge 1-6 sowie des Woschod-1-Flugs, postalisch gelaufen um 1969 (Poststempel undeutlich), auf der Briefmarke die Porträts der drei Besatzungsmitglieder Anatoli Wassiljewitsch Filiptschenko (geb. 1928), Wladislaw Nikolajewitsch Wolkow (1935-1971) und Wiktor Wassiljewitsch Gorbatko (1934-2017), mit eigh. Namenszügen von Filiptschenko und Wolkow. - Ecken leicht bestoßen, rückseitig zwei Sammlerstempel sowie Bleistiftvermerke.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-86
€ 130,-


Strassgschwandtner, (Josef) Anton (1826-1881)

Szene mit Pferden im Zirkusmilieu(?). Bleistiftzeichnung auf bräunlichem Papier, signiert "Tony Straßgschwandtner", darunter unklarer Zusatz, 42 x 57 cm. - Etwas knittrig und fleckig, einzelne minimale Randläsuren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-87
€ 650,-


Thülemeyer, Heinrich Günther

Copia Manuscripti Aureae Bullae Caroli IV. Aureae Bullae versio Germanica 1697. [Mit:] Armin Wolf, Die Goldene Bulle. König Wenzels Handschrift. Kommentar. Graz, ADEVA, 1977-1978. In-folio; 4 Bll.; 46 Bll. und 20 Faksimile-Tafeln aus dem Codex Vindobonensis 338; 40, 53 pp; goldgepr. Orig.-Leinen mit farbillustr. Schutzumschlag; tadellos.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-90
€ 30,-


Topelius, Z[acharias]

Eine Reise in Finnland. Nach Originalgemälden ... Aus dem Schwedischen übersetzt von Hermann Paul. Leipzig, Weigel und Helsingfors, Tilgmann, 1874. Quer-4; 3 Bll. (inkl. illustr. Vortitel und Titel), 112, VIII pp, 36 Stahlstichtafeln mit Seidenhemdchen; gold- und blindgeprägtes Orig.-Leinen mit Seidenmoiréevorsätzen und Goldschnitt (etwas berieben und bestoßen, kleine Rückenschäden fachmännisch restauriert); Vorsätze angeschmutzt, gelegentlich geringfügig fleckig, einzelne Seidenhemdchen mit Mängeln, insgesamt sehr gut erhalten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-91
€ 275,-


Walter, Bruno, Dirigent (1876-1962)

Eigh. Ansichtskarte (Hofheater in München), München, 14. 6. 1914. - An die Sängerin Grete Kraus in Walchstadt am Wörthsee. "Liebe u. verehrte Freundin! Meine Frau ist schon seit einer Woche im Lahmann'schen Sanatorium Weisser Hirsch b. Dresden. Ich folge morgen errötend ihren Spuren. Nach Berlin konnte ich's Ihnen nicht schreiben, da Sie keine Adresse angegeben hatten. Lassen sie uns doch durch ein Wort nach Dresden wissen, wie es Ihnen geht. Viele herzlichste Grüße von Ihrem getreuen Bruno Walter". - Beiliegend ein unsigniertes Foto, das den Dirigenten bei einer Probe zeigt.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-95
€ 140,-


Wiesenthal, Simon, Publizist (1908-2005)

Gedrucktes Fotoporträt 10 x 15 cm mit eigenhändigem Namenszug im weißen Unterrand, ohne Ort und Datum (um 1985).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-97
€ 45,-


Wilhelm I., deutscher Kaiser, König von Preußen (1797-1888)

Eigenhändiges Schriftstück mit Unterschrift "Wilhelm", 1 Seite, in-8, ohne Ort (wohl Berlin), 5. 9. 1872. - Erlass zum Dreikaisertreffen. "Es sollen nicht nur die Pfeiffer zu den Trommeln, sondern auch die Musiker des Infanterie u. Cavaleriez[u)gs in diesen Tagen, weder die russische noch österreichische Volks-Hymne als Märsche blasen." - Rechts oben rot nummeriert, rückseitig Bleistiftvermerk von 1873 und leichter rezenter Schriftabklatsch.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-98
€ 750,-


Wunderlich, Fritz, Tenor (1930-1966)

Werbekarte der Plattenfirma Electrola mit eigenhändigem Namenszug im weißen Unterrand, ohne Ort und Datum (um 1965). - Leichte Druckstellen am rechten Rand, die bedruckte Rückseite mit unbedeutender Montagespur.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-99
€ 240,-


Zirkusplakat

"Circus Rebernigg". Anonyme Farblithographie bei Primus Studios, Berlin um 1935(?), 71 x 95 cm. - Auf dünnem Papier gedruckt. Alte Bug- und Randschäden fachmännisch restauriert.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1909-100
€ 850,-