Wagner, Richard (1813-1883)


Bayreuth, Haus Wahnfried. - Der Eingangsbereich des 1872-1874 nach Vorstellungen Wagners errichteten Gebäudes am Rand des Bayreuther Hofgartens. Der Komponist wohnte hier mit seiner Familie von 1874 bis zu seinem Tod, hielt sich allerdings wegen des rauhen Klimas auch viel in Italien auf. Die Erwerbung des Grundstücks und den Bau des Hauses finanzierte größtenteils König Ludwig II. von Bayern (1845-1886), dessen jugendliche Büste vor der Villa steht. Nach seinem Tod in Venedig wurde Wagner nach Bayreuth überführt und in einer Gruft im Garten beigesetzt.

Handkolorierte Radierung von Herta Czoernig-Gobanz (1886-1970) mit Nachlass-Signatur. Plattengröße 22,5 x 18 cm, Blattgröße 35 x 29 cm.

Bestellnummer 1200-792
€ 55,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Versandkosten: Österreich €6,50 / Europa €12,50 / übrige Welt €27,50. Bei Bestellung mehrerer Blätter werden nur einmal Versandkosten verrechnet..
Es gelten unsere AGB.